"Goodbye Deutschland": Jens Büchner singt "Pleite, aber sexy"

"Goodbye Deutschland": Jens Büchner singt "Pleite, aber sexy"

07.05.2014 > 00:00

© Villa Productions

Kann ihn das wieder auf die Beine bringen? Kultfigur Jens Büchner (46) aus "Goodbye Deutshland" veröffentlicht seine erste Single.

Mit "Pleite, aber sexy" will er es als Ballermann-Sänger auf Mallorca probieren. Sein erster Auftritt in "Krümels Stadl" sei ein voller Erfolg gewesen.

Aber reicht das, um Jens aus der Krise zu helfen? Immerhin läuft es "Goodbye Deutschland" zufolge finanziell und privat gerade nicht so rosig.

Die Beziehung zu Ex-Frau Jenny ging in die Brüche. Er flüchtete sich zunächst in den Alkohol und lernte dann aber Nadine kennen. Auf eine Blitz-Verlobung folgte leider auch eine Blitz-Trennung. Zuletzt hat er im "Santa Ponsa", einem Bistro von Jürgen Drews als Kellner gearbeitet um über die Runden zu kommen, kündigte aber bald darauf um einen Shop zu eröffnen, den es nie geben sollte.

Mit "Pleite aber sexy" versucht sich Büchner zu anderen ehemaligen Reality-Stars wir Jürgen Milski und Co zu gesellen, die mit Party-Schlager auf Mallorca ganz gut fahren. Ob es für Jens aber reicht, um mit einer Melanie Müller (25) oder einem Jürgen Milski (49) mitzuhalten, wird sich aber noch zeigen.

Hören wird man den Song vermutlich als erstes in einer Folge von "Goodbye DDeutschland".

TAGS:
Lieblinge der Redaktion