Didi und Hasi: Fällt das Firmenjubiläum ins Wasser?

"Goodbye Deutschland": Droht ein Rosenkrieg bei Didi und Hasi?

20.07.2016 > 14:49

© VOX

Didi und Hasi haben sich getrennt. Sie galten als DAS Traumpaar von „Goodbye Deutschland“. Nun droht ein Rosenkrieg.

„Hasi“ Leithäuser und ihr Mann Dieter gehen getrennte Wege. Das Paar war 33 Jahre zusammen, davon 30 verheiratet. Vor 8 Jahren haben die beiden eine Currywurstbude am Gardasee aufgebaut.

„Mir geht’s momentan körperlich, seelisch und psychisch absolut bescheiden. Ist einfach momentan alles Mist“, sagte Hasi bei "Goodbye Deutschland". „Ich bin momentan ziemlich an meine Grenzen gekommen. Ich sitze teilweise zu Hause in der Wohnung und fang das Heulen an, obwohl ich grad gar keinen Grund dazu hab in dem Moment“,  erklärte die Ex-Freundin von Didi.

Hasi fühlt sich alleine gelassen. „Die Kinder melden sich nicht mehr. Mein Mann meldet sich nicht. Alle sind weg. Ich bin eben nicht der Typ, der gern allein ist. Ich stehe auch kurz davor, mir die tiefste Stelle am Teich zu suchen.“ Aber auch Didi geht es nicht viel besser. Klar, nach 33 Jahren fällt die Trennung besonders schwer. Nun könnte möglicherweise ein Rosenkrieg drohen, denn noch ist nicht klar, wer das Auto bekommt... 

 
TAGS:
Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Laterne mit Gravur
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 49,90
Sie sparen: 10,00 EUR (17%)
Schwimmbecken
UVP: EUR 79,99
Preis: EUR 66,29 Prime-Versand
Sie sparen: 13,70 EUR (17%)
Lieblinge der Redaktion