Zu schmale Hüften und ein zu riesiger Po. So sieht Kim nicht wirklich aus

Google-Stars 2014: Diese Promis wurden am meisten gesucht

26.12.2014 > 00:00

© paper magazine

Das Jahr neigt sich dem Ende zu - Zeit um Bilanz zu ziehen: Wer hat es in diesem Jahr auf den Google-Thron geschafft?

Dank zahlreicher Skandale und Schlagzeilen lieferten sich fünf Stars ein Wettrennen um Platz eins. Doch welcher Promi-Name wurde 2014 wirklich am meisten gegoogelt?

Bisher gibt es natürlich nur eine Tendenz - die Google-Statistik liegt erst bis Ende November vor. Letzte Chance für eine spannende Aufholjagd also...

5. Rihanna: Die Sängerin beweist mal wieder: Sex sells! Nach ihrem Auftritt im Nacktkleid auf den CFDA Award im Juni erzielte sie die höchsten Werte.

4. Taylor Swift: Sie überzeugt mit ihrer Musik - nach der Veröffentlichung ihres Albums im November schossen die Zahlen durch die Decke

3. Beyoncé: Die Ehekrisen-Gerüchte bescherten der Frau von Jay-Z gesteigertes Interesse der Google-Nutzer. Nach ihrer heißen Performance bei den Grammys im Januar erzielte sie jedoch bereits ihren Jahresbestwert.

2. Kim Kardashian: Dank ihres Nackt-Covers erreichte der Reality-TV-Star in diesem Jahr die besten Google-Zahlen seiner Karriere.

1. Jennifer Lawrence: Nicht wegen des dritten Teils der "Tribute von Panem", sondern wegen des Nacktfoto-Skandal sicherte sich die Schauspielerin in diesem Jahr den ersten Platz. Eine zweifelhafte Ehre...

Lieblinge der Redaktion