So unterschiedlich wie die Kandidaten: Palina, Howard und Nikeata.

Got to Dance: Wer ist eurer Lieblings-Juror?

28.06.2013 > 00:00

© Getty Images/Wenn

Bei"Got to Dance"drücken die Kandidaten jede Woche ihre tiefsten Gefühle aus. Das lässt auch die Jury nicht kalt, nicht selten fließen Tränen. Doch wie ticken Palina Rojinski (28), Howard Donald (44) und Nikeata Thompson (32) wirklich?

Palina Rojinski: Als zweifache deutsche Juniorenmeisterin in rhythmischer Sportgymnastik und DJane, weiß sie, wovon sie bei "Got to Dance" redet. Die 28-Jährige ist nicht nur der Spaßvogel in der Jury-Runde, sondern hat neben ihrer ehrlichen Meinung auch immer mal eine Umarmung für die Kandidaten übrig.

Howard Donald: Der Engländer ist der ruhige Pol der drei Juroren, aber trotzdem für jeden Spaß zu haben. Schon früh hat er als Mitglied der Boyband Take That an deren Choreografien mitgearbeitet und kann nun anderen jungen Talenten durch sein professionelles Urteil unterstützen. Ob wegen des Beatboxen, seinem niedlichen Akzent oder seiner charmanten Art - Howard muss man einfach lieben!

Nikeata Thompson: Die gebürtige Britin ist wohl das emotionalste Jury-Mitglied. Als berufliche Tänzerin und Choreografin weiß sie, worauf es ankommt und lässt sich von den Bewerbern gerne mitreißen. Manchmal sogar so sehr, dass sie selbst mit ihnen auf der Bühne tanzt oder sich ein Battle mit ihnen liefert. Auch die ein oder andere Träne wird dabei mal vergossen. Und das ist es doch, was "Got to Dance" so besonders macht: Die Mischung aus viel Gefühl und der richtigen Portion Professionalität.

Doch wer ist das coolste Jury-Mitglied? Wir konnten uns einfach nicht entscheiden. Was meint ihr? Stimmt ab!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion