Grammys 2014: Beyonce und Jay-Z eröffnen die Show

Grammys 2014: Beyonce & Jay-Z rockten zusammen die Eröffnungsnummer

27.01.2014 > 00:00

© GettyImages

Die Eröffnungsnummer der Grammys 2014 sollte eine riesige Überraschung für alle Zuschauer werden. Zuerst gab es eine sexy Stuhlperformance á la Flashdance von Sängerin Beyoncé und später gesellte sich dann auch ihr Ehemann und der neunfach Grammy-nominierte Jay-Z mit auf die Bühne.

Das Publikum flippte aus.

Es war der Startschuss für eine sensationelle Musik-Show. Ein Highlight wechselte sich mit dem nächsten ab. Von einer Massenhochzeit bis zur Beatles-Re-Union war alles dabei.

Jay-Z uind Beyoncé performten den Song "Drunk in Love".

Einen seiner Grammys widmete Jay-Z dann auch seiner Tochter Blue Ivy. Er sprach sie auf der Bühne direkt an. "Hey Blue, ich habe dir einen goldenen Trinkbecher mitgebracht!" - und zeigte auf seine Throphäe.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion