Massenhochzeit bei den Grammys 2014

Grammys 2014: Massenhochzeit mit Madonna, Macklemore und Queen Latifah

27.01.2014 > 00:00

© GettyImages

Es war einer der vielen sensationellen Auftritte bei den Grammys 2014. 34 Pärchen verschiedenen Alters und sexueller Orientierung gaben sich während der Musikveranstaltung das Jawort.

Als Macklemore & Ryan Lewis ihren Song "Same Love" zum Besten gaben, fing die Trauungszeremonie an. Dieser Song ist seit Erscheinen die Hymne für die Legalisierung der Homo-Ehe geworden.

Queen Latifah übernahm bei der Grammy-Hochzeit den offiziellen Part. Sie traute die Paare vor Millionen Zuschauern - im Saal und vor den TV-Geräten.

"Es ist mir eine große Ehre, Sie nun zu bitten, die Ringe zu tauschen", so die Rapperin und Schauspielerin.

"Erklären Sie alle, sich gegenseitig als Ehepartner anzunehmen? Dann erkläre ich Sie hiermit als Eheleute!", so Queen Latifah weiter.

Und von niemand Geringerem als Madonna gab es dann für die frisch Vermählten ein Hochzeitsständchen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion