Krebsdiagnose vor Weihnachten

Green Day Gitarrist Jason White an Mandelkrebs erkrankt

08.12.2014 > 00:00

© getty

Es sind die letzten Neuigkeiten, die man so kurz vor dem Weihnachtsfest bekommen möchte. Die genaue Diagnose lautet Tonsillenkarzinom, die Green Day-Gitarrist Jason White mit unter den Weihnachtsbaum mit nach Hause nehmen muss.

Für seine Frau, mit der er zwei kleine Kinder hat, dürfte das Weihnachtsfest dieses Jahr wohl auch alles andere als besinnlich und entspannt sein.

Das verkündet nun die Band via Facebook:

"Wir haben einige Neuigkeiten über unseren Bruder Jason White zu berichten und wollten, dass ihr es von uns hört, bevor es die Runde macht. Jason unterzog sich kürzlich einer Routine-Kontrolle und sein Arzt stellte eine behandelbare Form von Mandelkrebs fest. Zum Glück wurde es so früh festgestellt und er sollte sich davon wieder komplett erholen können."

Das macht Mut.

Jason White tauchte seit 1994 immer wieder als Aushilfsgitarrist und Helfer der Band auf. Seit dem Album "American Idiot" (2004) ist er bei Konzerten fester Bestandteil auf der Bühne, doch erst sieben Jahre später wurde er zum offiziellen Mitglied der Band.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion