Wirklich wieder alles im Lot bei Lindsay Lohans Freundin Samanthan Ronson? Sonntagnachmittag war sie wegen Erschöpfung ins Krankenhaus eingeliefert worden

Grüße vom Krankenbett aus

23.12.2008 > 00:00

© GETTY IMAGES

Zu wenig Schlaf, zu wenig Essen: Sonntagnachmittag musste Lindsay Lohans Freundin Samantha Ronson ins "Cedars Sinai"-Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert werden. Die Diagnose: Erschöpfung! Doch jetzt gab's von Sam Entwarnung. Wie sie in ihrem "MySpace"-Seite berichtete, durfte sie das Krankenhausbett mittlerweile gegen ihre Couch zu Hause eintauschen. Und machte den Weihnachtsstress für ihren Mini-Kollaps verantwortlich! "Das Herumreisen hat mich ziemlich fertig gemacht und ich habe zuviel geschuftet, um alle Geschenke für Chanukah kaufen zu können", heißt es in ihrem Blog. "Aber ich hatte gute Gesellschaft, eine Lieferung Hühnersuppe und Kartoffelpfannkuchen und fühle mich schon sehr viel besser." Hoffentlich! Freunde der DJane vermuteten hinter dem Zusammenbruch nämlich nicht nur Stress, sondern eine tief sitzende Depression...

Lieblinge der Redaktion