Was wurde aus Grup Tekkan?

Grup Tekkan: Wo bist du, mein Sommerhit?

02.08.2013 > 00:00

© facebook.com/grup_tekkan

"Wo bist du, mein Sonnenlicht?"

An diesen Sommerhit erinnert sich wohl noch jeder. Die Musik war geklaut, der Gesang schief und die Aussprache gewöhnungsbedürftig ("SonnenLISCHT").

Die drei Jungs von Grup Tekkan feat. Fatih Hira stampften den Song im Rahmen eines Rapschool-Projektes aus dem Boden. Die Gruppe bestand aus den türkischstämmigen Jugendlichen İsmail, Selcuk und Fatih Hira, die das Video zum Song in Eigenregie drehten und das Ganze im März 2006 auf YouTube veröffentlichten.

Die Band erntete mit ihrem Projekt viel Spott, konnte sich aber auch über Erfolge freuen. Immerhin landete ihre Single auf Platz zwölf der deutschen Charts und wurde zum unfreiwilligen Sommerhit. Durch die Veröffentlichung im Internet wurden einige Blogger auf den Trash-Hit aufmerksam und innerhalb von zwei Wochen waren Grup Tekkan aus Germersheim bundesweit bekannt und hatten sogar einige TV-Auftritte.

Aber was ist aus den drei Jungs geworden?

Für die die Musikkarriere haben die Jungs ihre Jobs an den Nagel gehängt. Ismail war beispielsweise Maschinenreiniger im Kernkraftwerk, fand die Berufsbezeichnung "Musiker" dann aber doch cooler, wie man bei ihrem Auftritt bei "TV Total" erfuhr.

Allerdings konnten sie nicht an den Erfolg von "Wo bist du, mein Sonnenlicht" nicht anknüpfen und haben sich ziemlich schnell wieder getrennt.

Allerdings besteht weiterhin eine Facebook-Seite von Grup Tekkan, auf der immer wieder um Likes gebeten wird. Irgendjemand scheint durchaus noch Interesse an dem One-Hit-Wonder zu haben.

Und wer weiß, vielleicht werkeln die drei ja gerade klammheimlich an einem Comeback und überraschen uns doch noch mit einem neuen Sommerhit.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion