Die Teilnahme an WWM heilte Bianca Raun.

Günther Jauch heilt WWM-Kandidatin

03.03.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Günther Jauch hat einer "Wer wird Millionär"-Kandidatin geholfen, ihre psychischen Probleme loszuwerden.

Bianca Raun ist 42 und derzeit arbeitssuchend. Sie war angeblich Landesmeisterin der Fleischverkäuferinnen, entschied sich dann aber dafür, Vegetarierin zu werden. So hing sie ihren Job an den Nagel und begann ein BWL-Studium. Während des Studiums kam auch ihr Sohn zur Welt, der inzwischen 17 Jahre alt ist.

Günther Jauch hat in der zweiten "Wer wird Millionär"-Sendung mit ihr ein weiteres Geheimnis verraten: "Sie leiden seit vielen Jahren unter Angstzuständen, sind nie weiter als 50 Kilometer von ihrem Wohnort weggegangen, haben Probleme unter Menschen zu gehen."

Und dann wurde sie zu der Sendung eingeladen und nahm die Herausforderung an. Eine gute Entscheidung, wie Günther Jauch erzählte: "Angeblich ist es seit letztem Montag weg!" Auch Bianca Raun glaubt, er und WWM habe sie gesund gemacht: "Es geht mir blendend! Das war ein riesiger Schritt für mich, mich zu überwinden und mich wohl gefühlt zu haben. Ich fühle mich geheilt."

So hat sie nicht mit dem Gewinn von 64.000 Euro nicht nur ihre finanzielle Situation verbessert, sondern gleich noch eine Portion neues Lebensgefühl mitgenommen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion