Moderator Günther Jauch

Günther Jauch: Stromausfall in der Live-Sendung

02.02.2015 > 00:00

© RTL

Das hat Günther Jauch (58) in seiner langen TV-Karriere sicher auch noch nicht erlebt: Gestern Abend musste seine Live-Sendung verschoben werden, weil es im Studio zum Stromausfall kam.

Statt der geplanten Debatte zum Thema "Der Euro-Schreck - wohin führt die Griechen-Wut?" wurde nach dem "Tatort" im Ersten erstmal eine Wiederholung gesendet. Durch eine Einblendung wurden die Zuschauer darüber informiert, dass es technische Probleme.

Der Grund für das Debakel: In weiten Teilen von Berlin-Schöneberg war der Strom ausgefallen. Das betraf auch das Gasometer, in dem die Polittalk-Sendung von Günther Jauch gedreht wird.

Nach etwa einer Viertel Stunde konnte die Übertragung dann starten. "So, einen schönen guten Abend hier live aus dem Gasometer in Berlin. Das hatten wir auch noch nie. Angeblich ist halb Schöneberg, also ein großer Bezirk in Berlin, ohne Strom und dann hat es uns auch hier getroffen. Dann haben wir hier griechische Verhältnisse gehabt", begrüßte der Moderator das Publikum.

Ein bisschen gehakt hat es dann aber doch immer noch. "Es ist so, dass es trotzdem immer noch schwierig ist. Wir können zum Beispiel im Momemt hier noch keine Filme abfahren. Wir können nicht mit irgendwelchen Tricks oder Spielereien unsere Gäste vorstellen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion