Quoten-Tunte? Guido Maria Kretschmer spricht offen übers Schwulsein

Guido Maria Kretschmer: Keine Quoten-Tunte!

23.10.2013 > 00:00

© Getty Images

Im TV gehört er längst zu den sympathischsten Juroren überhaupt. Unser Liebling Guido Maria Kretschmer sorgt mit seinen charmanten Kommentaren für jede Menge Unterhaltung. Seine Ehrlichkeit und Offenheit macht ihn zu dem Menschen, der er ist.

Um seine Homosexualität macht er ebenfalls kein Geheimnis. Seit 28 Jahren ist er vergeben - 2012 hat er seine große Liebe Frank geheiratet.

"Ich lebe mein Leben so, wie ich es immer gelebt habe", verrät er gegenüber VOX. Und das merkt man ihm an. Auch mit dem Ausdruck "Quoten-Tunte" kann er nichts anfangen und bringt sich damit nicht in Verbindung.

"Schwul zu sein, ist doch kein Ausbildungsberuf. Ich bin so geboren", erklärt er gegenüber der Welt.

Wer in der Öffentlichkeit steht, muss auch mit Attacken rechnen. Ein Brief hat den Designer etwas aus der Bahn geworfen. Darin wurde er als 'alte, fette Schwuchtel' bezeichnet.

Doch nach einem Telefonat mit Papa ging es wieder. Der sagte nämlich: "Wenn Du vorne stehst, kommt Wind."

Recht hat er! Guido, bleib so, wie Du bist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion