Guido Maria Kretschmer: Nicht fies sondern ehrlich

Guido Maria Kretschmer: Nicht fies sondern ehrlich

30.01.2013 > 00:00

Guido Maria Kretschmer mag in seiner Sendung "Promi Shopping Queen" mal das ein oder andere beißende Kommentar loswerden, das ist allerdings nur gut gemeint. Der Modedesigner teilt als Juror in seiner VOX-Show "Shopping Queen" gerne mal Kritik aus, das, so verrät er gegenüber dem "Closer"-Magazin, jedoch nur, um den Leuten zu helfen: "Ich bin nur ehrlich! Und nur zu denjenigen manchmal frech, bei denen ich merke, dass sie blöde Kühe sind!", scherzt der 47-Jährige, gibt aber auch zu, dass er ebenso gut über sich selbst lachen kann. "Aber ich mache mich auch über mich selbst lustig. Wenn ich jemanden blöd finde, finde ich eben jemanden blöd! Punkt." Dabei mache er besonders Ausnahmen, wenn er merkt, dass die Kandidaten unsicher sind. "Natürlich. Wenn ich merke, dass jemand unsicher ist und nicht weiß, wie man ein Outfit richtig kombiniert, dann passe ich auf! (...) Wenn ich also merke, dass jemand ganz verletzlich ist, dann trage ich denjenigen durch die Sendung", erklärt Kretschmer, fügt jedoch noch hinzu: "Wenn ich jemanden nicht mag, gebe ich Gas!" Derzeit gibt Kretschmer sogar für Promis Gas, da er seine "Shopping Queen"-Sendung auf Deutschlands Prominente erweitert hat, etwa Liliana Mathäus oder Marijke Amado. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion