Guns N' Roses planen "schnelles" neues Album

Guns N' Roses planen "schnelles" neues Album

14.11.2010 > 00:00

Guns N'roses haben bestätigt, dass sie ein neues Album machen wollen und versprochen, dass es bis zur Veröffentlichung "nicht so lange" dauern wird wie bei "Chinese Democracy". Die Band hatte ihre Fans mehr als ein Jahrzehnt auf die letzte Platte warten lassen, die 2008 in die Läden kam - ganze 15 Jahre nachdem die Arbeit an dem Album begonnen hat. Sänger Axl Rose hatte angeblich 13 Millionen Dollar aus seiner eigenen Tasche für die Produktion ausgegeben und damit für die teuerste CD aller Zeiten gesorgt. Gitarrist DJ Ashba hat inzwischen verraten, dass es wieder ins Studio geht, um einen Nachfolger aufzunehmen. DJ Ashba: "Wir besprechen das neue Album derzeit. Wir haben ein paar Ideen und es sollte ganz gut werden. Wir haben eine Menge gutes Zeug in der Vorbereitung. Und es wird nicht so lange dauern wie bei 'Chinese Democracy', versprochen! Axl hat da echt was im Ärmel. Ich bin schon ganz aufgeregt." © WENN

Lieblinge der Redaktion