Guns N' Roses-Songs als Schlaflieder

Guns N' Roses-Songs als Schlaflieder

18.10.2009 > 00:00

Guns N' Roses' Rockklassiker sind für ein neues Albumprojekt in Schlaflieder umgewandelt worden. Die Köpfe hinter der "Rockabye Baby"-Albumreihe haben Slashs Gitarrensoli und Axl Roses Stimme auf der neuen Platte, die Tracks wie "Welcome To The Jungle" und "Sweet Child O' Mine" enthalten wird, durch Harfen, Glöckchen und Xylophone ersetzt. "Rockabye Baby" hat auch schon Songs von Queen, Green Day und den Beatles in Alben mit Schlafliedern umgewandelt. © WENN

Lieblinge der Redaktion