Guns N' Roses spielen zwölf Gigs in Las Vegas

Guns N' Roses spielen zwölf Gigs in Las Vegas

14.08.2012 > 00:00

Guns N' Roses werden im Herbst für zwölf Konzerte in Amerikas Spielerstatt Las Vegas residieren - Auftakt der Mini-Tour ist Halloween. Die "Welcome to the Jungle"-Rocker werden sich im Herbst zu einem längeren Aufenthalt in Las Vegas einfinden und innerhalb eines knappen Monats zwölf Konzerte in der Spielerstadt geben. Die Band um Frontmann Axl Rose wird im Las Vegas' Hard Rock Hotel & Casino residieren und dort auch die "Appetite for Democracy"-Konzerte spielen, berichtet die amerikanische Ausgabe des Musikmagazins "Rolling Stone". Start der Mini-Tour ist der 31. Oktober, das letzte Konzert geht am 24. November über die Bühne. Noch im April dieses Jahres hatte Sänger Rose laut Medienberichten dementiert, dass er mit seinen Bandkollegen in dem Spielerparadies auftreten werde. Für die Rockband ist dies der erste längere Aufenthalt in Las Vegas, um dort mehrere Konzerte in einer Reihe zu spielen. Die Ticket-Verkäufe für die Konzerte beginnen am 17. August und die Karten sind über die Webseite des Veranstaltungsortes The Joint erhältlich. © WENN

Lieblinge der Redaktion