Gwyneth Paltrow hat keine Lust mehr auf ein Botox-Face.

Gwyneth Paltrow: Bye-bye, Botox!

21.04.2013 > 00:00

© Getty Images

Na endlich, Gwyneth Paltrow (40) schwört dem Botox ab! Der Hollywood-Star hat keine Lust mehr auf die typisch maskenhaft-starre Botox-Visage, die unter ihren Schauspiel-Kolleginnen weit verbreitet ist.

Im Interview mit Frauke Ludowig verriet sie, dass die Botox-Injektionen ihr gar nicht gut zu Gesicht standen: "Ich habe Freundinnen, die nehmen ein bisschen Botox und schauen echt gut und frisch aus, aber ich sehe nur verrückt aus."

Auch Ehemann Chris Martin war alles andere als angetan von den Verjüngungs-Versuchen seiner Frau: "Ein Auge war hier oben und ich sah so schlecht aus, mein Mann war so böse", beichtet Gywneth.

Von Botox will Gwynnie zwar nichts mehr wissen, den kleinen Altersfältchen möchte sie aber nach wie vor zu Leibe rücken

Lieber lasern statt Botox ist nun das Motto von Gwyneth Paltrow. Na, dann wollen wir mal hoffen, dass ihr dieses Beauty-Treatment besser bekommt als das Nervengift.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion