Gwyneth Paltrow: Kohlehydrate-Verbot für die Kinder

Gwyneth Paltrow: Kohlehydrate-Verbot für die Kinder

15.03.2013 > 00:00

Gwyneth Paltrows Kinder kennen Pasta und Co. nur vom Hörensagen - die Schauspielerin verbietet ihrem Nachwuchs Kohlehydrate. Die sehr schlanke Schauspielerin zieht gemeinsam mit ihrem Ehemann Chris Martin die beiden Kinder Apple und Moses auf und scheint dabei strikt darauf zu achten, dass die beiden Kleinen ganz nach der Mama kommen. So verbietet sie den Kindern, Kohlehydrate zu sich zu nehmen, wie sie in ihrem neusten Ernährungsbuch schreibt. Kohlehydrate seien schwer verdaulich und für fast jeden Menschen unverträglich, erklärt die Aktrice und schreibt weiter: "Manchmal, wenn meine Familie keine Nudeln, kein Brot und keinen weißen Reis isst, dann empfinden wir diesen ganz besonderen Hunger, der durch den Verzicht auf Kohlehydrate entsteht." Ihre besonderen Ansichten, was richtige Ernährung anbelangt, hat Paltrow bereits in mehreren Ernährungsbüchern festgehalten. Ihr neustes Werk "It's all good!", also "Alles ist gut!" erscheint im April. Ginge es nach der Ernährungsberaterin Jeannette Jackson, so sollte es für das Werk so wenige Käufer wie möglich geben. Denn im Gespräch mit der britischen "The Sun" erklärt sie: "Es ist großer Unsinn, zu glauben, dass ein Verbannen der Kohlenhydrate aus dem Ernährungsplan gut für die Kinder ist. Kohlenhydrate sind für zahlreiche Prozesse im Organismus, nicht zuletzt für die Gehirnentwicklung, sehr wichtig. Apple und Moses könnten sich bei dauerhaftem Verzicht beispielsweise weniger gut als ihre Mitschüler konzentrieren." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion