Cameron Diaz: Auf Tour mit dem Ex!

Gwyneth Paltrow: Macht sie Chris Martin falsche Hoffnungen?

01.04.2014 > 00:00

© WENN.com

Gerade erst haben Gwyneth Paltrow und Chris Martin öffentlich bekannt gegeben, dass sie sich getrennt haben.

Trotzdem will die Schauspielerin ihren Noch-Ehemann angeblich auf der "Ghost Stories"-Tour seiner Band "Coldplay" begleiten wollen.

Ein Bekannter der beiden hat "Sun" gegenüber ausgeplaudert: "Gwyneth hat versprochen, mit der Band zu reisen. Sie ist sehr bemüht, die Dinge freundschaftlich anzugehen und scherzt, sie sei der Roadie der Band"

Hauptbeweggrund soll für die Oscar-Preisträgerin sein, dass ihre zwei gemeinsamen Kinder trotz der Trennung möglichst viel Zeit mit ihrem Vater verbringen.

Chris Martin hingegen hofft angeblich auf ein Liebescomeback. Er soll die gemeinsame Tour als Chance sehen, ihre Ehe doch noch zu retten.

Der angebliche Insider will wissen: "Chris liebt Gwyneth noch immer und er will noch immer, dass ihre Ehe überlebt. Er hofft, dass sie wieder das finden, was sie vor Jahren hatten und würde ihre Beziehung so gerne wieder zu der machen, die sie einst war."

Eine Therapie hatte in der Vergangenheit nicht geholfen, die Probleme des Paares zu lösen. Ob gemeinsame Zeit im Tourbus jetzt unbedingt das Wundermittel sein könnte, sei dahingestellt.

Auf jeden Fall sollten sich Chris Martin und Gwyneth Paltrow nochmal an einen Tisch setzen, damit sich keiner falsche Hoffnungen macht...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion