Gwyneth Paltrow: Schluss mit Schauspielerei?

Gwyneth Paltrow: Schluss mit Schauspielerei?

19.02.2013 > 00:00

Gwyneth Paltrow will anscheinend nicht länger vor der Kamera stehen - die Aktrice will sich lieber ihren anderen Projekten widmen. Die "Emma"-Darstellerin will sich angeblich von der Schauspielerei verabschieden, wie das "Us Weekly"-Magazin jetzt berichtet. Ein Insider verrät, dass Paltrow nur noch ihre aktuellen Filmprojekte abschließen will, um sich dann auf ihre anderen Projekte zu konzentrieren. Dabei habe sie vor allem ein Vorbild: Jessica Simpson. "Sie hat wirklich Respekt vor Jessica Simpsons Imperium. Sie hat ihre Freude am Filmedrehen verloren", plaudert der Insider aus. So wolle die Ehefrau von Chris Martin sich mehr auf ihre Familie, ihre Fitnessfirma und ihre Lifestyle-Seite "Goop" konzentrieren, so wie auch Jessica Simpson ihre Musikkarriere mit ihrer Modelinie getauscht hat. Ein Pressesprecher der 40-Jährigen dementiert jedoch einen endgültigen Abschied von Hollywood. "Sie wird die Schauspielerei nicht völlig aufgeben. Sie plant, eine, vielleicht zwei Nebenrollen pro Jahr zu spielen", erklärt der Sprecher. So dürfte Paltrow auch in Zukunft an der Seite von Robert Downey Jr. im "Iron Man"-Franchise zu sehen sein. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion