Da kam wohl die Haarschneidemaschine zum Einsatz.

GZSZ-Bommel: Merlin Leonhardt hat die Haare kurz

08.06.2015 > 00:00

© Facebook / Franziska van der Heide

Einen schönen Menschen kann ja angeblich nichts entstellen, doch der neue Haarschnitt von GZSZ-Star Merlin Leonhardt alias Bommel ist doch etwas gewöhnungsbedürftig.

Auch seine Ex-Kollegin Franziska van der Heide sieht nicht sonderlich begeistert aus von seinem neuen Look. Sie zeigt ein gemeinsames Foto von Merlin und sich beim Feiern ihres letzten Drehtages bei GZSZ und sieht dabei nicht all zu glücklich aus. Ob das an der Frisur liegt, oder doch eher am schweren GZSZ-Abschied?

"Oh mein Gott, das war heute mein letzter Drehtag. Fabelhaft war es. So viele tolle Menschen. Dennoch freue ich mich auf einen neuen Abschnitt, neue Dinge, neues erleben. Erstmal Spaß mit Kollege und gutem Freund Merlin Leonhardt", schreibt sie dazu.

Leonhardts Fans kennen den 26-Jährigen eigentlich mit einer blonden, halblangen Wuschelmatte. Auf den ersten Blick erkennt man ihn kaum auf dem etwas grobkörnigen Schnappschuss aus dem Berliner Nachtleben.

Der Trennungsschmerz bei den Fans ist groß. Merlin wird als Bommel vermisst, von Franziska "Mieze" van der Heide wollen sie sich auch nicht so recht trennen und jetzt ist auch noch der Wuschelkopf passé. "Wo sind die schönen Haare hin?", wird sich mehrfach auf seiner Facebook-Seite beklagt. Immerhin bleibt die Bilanz unterm Strich dennoch gut für Merlin und seinen neuen Look, denn seinen Fans zufolge kann diesen schönen Menschen tatsächlich nichts entstellen. Zumindest nicht ein Millimeterschnitt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion