So gefällt uns Felix von Jascheroff am besten: Als John Bachmann

GZSZ: Felix von Jascheroff begründet sein Comeback als "John Bachmann"

28.10.2014 > 00:00

© RTL

Bei dem Gedanken daran, dass Felix von Jascheroff als GZSZ-Figur "John Bachmann" schon bald wieder täglich über den TV-Bildschirm flimmert, dürfte das ein oder andere Fanherz höher schlagen! Dabei war der Schauspieler in seiner einjährigen Auszeit bei GZSZ alles andere als tatenlos. Er verfolgte mehrere eigene Filmprojekte, kümmerte sich aber auch aktiv um junge Nachwuchstalente.

Der Grund, warum Felix von Jascheroff seine bereits 13 jährige GZSZ-Karriere nun weiter fortsetzen will, liegt im Serien-Abgang seiner Figur "John Bachmann". Damit konnte sich Felix nämlich nur schwer anfreunden. "Ich habe das Ende nicht mehr für richtig empfunden", erklärte der Serienstar gegenüber "RTL".

"Zwei Menschen gehen auf eine Reise und scheiden für immer aus einer Serie aus. Doch was passiert auf dieser Reise und wo endet sie? Das möchten die Fans doch gerne wissen. Nach Monaten oder gar Jahren zu 'verschwinden' und kein Lebenszeichen mehr abzugeben, empfand ich nicht mehr als das passende Ende für eine seit 13 Jahren existierende Rolle."

Damit dürfte Felix von Jascheroff vielen GZSZ-Fans aus der Seele sprechen. Das emotionale Serien-Aus von ihm und seiner Serien-Freundin Isabell Horn traf die Zuschauer sehr. Umso größer ist nun die Freude über die Comeback-Sensation der beiden beliebten Schauspieler.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion