War das schon ein Abschied von den Fans?

GZSZ ist ohne Tuner doof, die Fans sind sich einig!

28.05.2014 > 00:00

© RTL / Rolf Baumgartner

Das Gerücht darüber, ob Tuner (Thomas Drechsel) den Serien-Tod sterben muss, versetzte die GZSZ-Fans in helle Aufregung.

Auf der Facebookseite des Schauspielers lassen die "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Anhänger ihren Gedanken freien Lauf.

Kommentare wie " Bin grad richtig schockiert! Aber jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er einer Serienrolle treu bleibt oder neue Projekte startet. Ich wünsche Thomas Drechsel alles Gute auf seinem weiteren Weg! Nur schade, dass die Rolle bei GZSZ nicht mehr zu sehen sein wird! War schön diesem tollen Schauspieler zuzusehen!" oder "Schade, Tuner wird fehlen! Immer die Besten? Das die meisten Darsteller in einer Serie immer sterben müssen? Weggehen so wie jetzt Felix und Isa! So find ich das gut!" machen deutlich, wie beliebt Thomas Drechsel in seiner Rolle ist.

Jetzt meldet sich der Schauspieler selbst zu Wort und bedankt sich bei seinen treuen Fans für die Unterstützung: "Natürlich bleibe ich euch weiterhin erhalten. Aber ich möchte hier ein besonderes Dankeschön sagen. Von euch gab es so viele Zusprüche, dass man gar nicht aufhören kann. Das hat mich echt berührt. Vielen, vielen lieben Dank. Leute wie euch kann man sich nur wünschen!"

Und auch RTL-Sprecher Frank Pick kann beruhigen: "Tuner geht es gesundheitlich gar nicht gut. Seine Freunde werden für ihn da sein, mit ihm kämpfen und vielleicht findet er ja sogar die langersehnte Liebe... Drama, Herzschmerz, Verzweiflung, Freundschaft und Liebe - auch weiterhin mit Thomas Drechsel als Tuner werktäglich um 19.40 Uhr bei GZSZ auf RTL. Die Folge 5555 wird am 11. August laufen."

Die Zuschauer können also aufatmen, vorläufig wird Tuner nicht sterben und Thomas Drechsel bleibt GZSZ somit erhalten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion