Sex-Tape-Skandal bei GZSZ

GZSZ: Sex-Tape-Skandal bei Jasmin und Kurt!

16.01.2014 > 00:00

© RTL

Ist sie jetzt endgültig zu weit gegangen?

Jasmin (Janina Uhse) will endlich den Durchbruch schaffen und berühmt werden. Dazu ist ihr inzwischen offenbar jedes Mittel recht: Um im Gespräch zu bleiben, veröffentlicht sie jetzt sogar ein privates Sex-Tape im Internet. In dem Schmuddel-Filmchen ist sie zusammen mit ihrem Mann Kurt (Tim Williams) inflagranti im Bett zu sehen.

Der ist alles andere als erfreut über seinen unfreiwilligen Ruhm als Porno-Star. Obwohl er das Video sofort sperren lässt, taucht es sofort wieder an anderer Stelle im Internet auf.

Zu ihrer Verteidigung behauptet Jasmin, ihr Laptop sei gestohlen worden und Unbekannte hätten das Sex-Tape online gestellt. Als dann auch noch lauter boshafte Kommentare zu dem Clip verfasst werden, endet ihr Plan endgültig im Fiasko.

Zur Ehrenrettung hilft da nur noch ein Interview mit Frauke Ludowig, in dem sich Jasmin als Opfer inszeniert. Die "Exclusiv"-Moderatorin wird am 27. Januar zum zweiten Mal bei GZSZ zu Gast sein und erneut sich selbst spielen.

"Es ist schon verrückt, was Jasmin bei GZSZ wieder so anstellt. Doch wie wir wissen, gibt es im realen Leben tatsächlich Prominente, die mit solchen und ähnlichen Aktionen um Aufmerksamkeit buhlen. Traurig und amüsant zugleich", erklärte Frauke Ludowig gegenüber RTL.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion