GZSZ: Tayfun gibt sich die Schuld an der Fehlgeburt von Ayla!

GZSZ: Tayfun gibt sich die Schuld an der Fehlgeburt von Ayla!

16.07.2015 > 00:00

© RTL / Rolf Baumgartner

Es wird emotional bei GZSZ.

Dass Ayla und Tayfun ihr Baby verloren haben, ist für alle ein Schock. Während Ayla versucht nach vorne zu schauen, macht sich Tayfun schwere Vorwürfe.

Er glaubt, es ist seine Schuld dass Ayla eine Fehlgeburt hatte. Als sie mit ihm reden will, bricht seine Verzweiflung aus ihm heraus: "Ich war der letzte Arsch, hab nur ans Zocken gedacht. Ich wollte sogar, dass du das Kind abtreibst."

Er wirft sich vor, über seiner Spielsucht alles andere vergessen zu haben. Tayfun ist sich sicher, dass Ayla sich seinetwegen so viel Stress gemacht hat und dass sie sogar das Baby verloren hat.

Natürlich versucht Ayla ihn davon zu überzeugen, dass er völlig falsch liegt. Doch er lässt sich kaum von seinen trüben Gedanken abbringen. Immer tiefer versinkt er in einer gefährlichen Mischung aus Wut, Verzweiflung und Selbsthass.

Wird ihn diese emotionale Schieflage etwa zurück in die Spielsucht treiben? "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL.

Lieblinge der Redaktion