Hamburg: Baby-Elefant "Püppi" ist tot

Hamburg: Baby-Elefant "Püppi" ist tot

12.09.2017 > 14:01

© dpa

Große Trauer im Hamburger Tierpark: Nur eine Woche nach der Geburt ist das Elefanten-Baby tot!

Wir sind sehr traurig – Püppi ist tot,“ schreibt der Tierpark Hagenbeck in einer öffentlichen Mitteilung. Von seinen Pflegern wurde das Elefantenkalb, welches auf dem Namen „Püppi“ getauft wurde, am Wochenende tot aufgefunden.

Die Todesursache ist noch völlig unklar. Das Elefanten-Baby soll jetzt obduziert werden. Möglich wäre es, dass das Verhalten seiner Mutter Salvana mit dem Tod zusammenhängt. „Bereits kurz nach der Geburt zeigten sich erste Schwierigkeiten in der Mutter-Kind-Bindung. Salvana wollte ihre Tochter einfach nicht annehmen“, so eine Sprecherin laut „Bild“.

Seit der Geburt wollte Elefantenmama Salvana die Tochter nicht annehmen. Schon im April 2012 brachte sie ihr erstes Baby tot auf die Welt.

Trauer: Diese Fotografen machen Eltern von Sternenkindern ihr größtes Geschenk - ein Foto ihres toten Babys:

 
TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis:
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion