"Hangover 3": Es geht nach Mexiko!

"Hangover 3": Es geht nach Mexiko!

24.05.2012 > 00:00

"Hangover 3" soll in der mexikanischen Stadt Tijuana gedreht werden. Der dritte Teil des Erfolgs-Franchise soll laut Berichten der amerikanischen Ausgabe des Magazins "Life & Style" an mehreren Drehorten verwirklicht werden. Unter anderem plant Regisseur Todd Phillips, einen Großteil der Aufnahmen in Mexiko stattfinden zu lassen, verrät ein Informant aus dem Umfeld des Regisseurs der Publikation. Demnach sollen Teile des Streifens erst in Los Angeles und Las Vegas gedreht werden, bevor die Crew für die weiteren Aufnahmen nach Tijuana fliegt. Die ersten beiden Filme der Reihe wurden in Las Vegas und Bangkok gedreht. Der dritte Teil soll im Mai nächsten Jahres in die Kinos kommen. Bei der Ankündigung der Fortsetzung erklärte Phillips im März, er freue sich sehr, dass alle Hauptdarsteller der ersten beiden Teile auch diesmal wieder mit von der Partie seien. "Wir werden mit dem finalen Kapitel eine Menge Leute überraschen", kündigte der Filmemacher an und versprach: "Das wird die passende Auflösung für unsere aus Chaos, Verzweiflung und schlechten Entscheidungen bestehende Oper in drei Akten werden." © WENN

Lieblinge der Redaktion