Hannah Herzsprung geht nach Hollywood

Hannah Herzsprung geht nach Hollywood

21.08.2012 > 00:00

Hannah Herzsprung steht bald in den USA vor der Kamera - sie hat sich eine Rolle in einer amerikanischen Serie gesichert. Die Tochter des Schauspielers Bernd Herzsprung konnte einem Bericht der Boulevardzeitung "Bild" zufolge nun ihre erste große Rolle in Hollywood ergattern. Der Publikation zufolge hat Hannah Herzsprung sich einen Part in der amerikanischen Serie "H+" gesichert, in der sie in die Rolle der "Manta" schlüpfen wird. In der Serie wird eine Zukunft dargestellt, in der jeder dritte Mensch einen eingepflanzten Computerchip im Körper trägt und somit ständig online ist. Die Serie, die unter der Leitung des Regisseurs Bryan Singer entsteht, wird in den USA derzeit online ausgestrahlt - wann und ob sie auch ins TV kommt und in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch unklar. Herzsprung, die seit 1998 vor der Kamera steht, erreichte durch ihren Part in dem Oscar-gekrönten Film "Der Vorleser" auch internationale Bekanntheit. So sei sie, berichtet die "Bild", schließlich zu dem Casting für "H+" eingeladen worden. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion