Harald Glööckler macht sich frei

Harald Glööckler: Unpompööse Quoten für den Mode-Prinz!

06.03.2013 > 00:00

© MyStyle / Bauhaus / Facebook

Während die erste Staffel von "Glööckler, Glanz und Gloria" im vergangenen Jahr mit neun Prozent Marktanteil sehr gut startete, tat sich die zweite Staffel gestern Abend sehr schwer.

Eigentlich sogar sehr schwer.

Denn gerade einmal 760.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren wollten die Doku-Soap rund um das Leben des extrovertierten Mode-Designers sehen.

Das ergab eine mickrige Quote von nur 6,4 Prozent!

Insgesamt interessierten sich nur 1,49 Millionen Zuschauer für das schillernde Leben des Mode-Zaren Harald Glööckler.

Doch was ist der Grund für die schlechten Einschaltquoten?

Die Beliebtheit von Harald Glööckler ist weiterhin ungebrochen. Haben die Fans einfach nicht mitbekommen, dass neue Folge der Doku-Soap gezeigt werden?

Oder fanden die Zuschauer den Inhalt der ersten Folge, es ging um Glööcklers Pralinen, einfach nur uninteressant?

Die kommenden Folgen werden zeigen wohin der Quotentrend gehen wird...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion