Harald Schmidt: Late Night Show wird abgesetzt

Harald Schmidt: Late Night Show wird abgesetzt

28.03.2012 > 00:00

Harald Schmidts Late Night Show wird wegen schwacher Quoten eingestellt, wie der Fernsehsender Sat.1 jetzt verkündete. Der Talkmaster ist ein echtes Urgestein des deutschen Fernsehens, kämpfte in letzter Zeit jedoch mit schwachen Zuschauerzahlen, die jetzt auch zum Aus der Sendung geführt haben. In einer Pressemitteilung erklärte der Sender Sat.1, dass man sich nach intensiven Gesprächen darauf verständigt habe, dass die Sommerpause auch das Ende der "Harald Schmidt Show" ist. Programmchef Fred Kogel sagte dazu: "Die Sendungen waren gut, die Quoten waren es insgesamt noch nicht." Sat.1-Geschäftsführer Joachim Kosack bedauerte das Ende der Show und erklärte: "Harald Schmidt ist für mich persönlich Late Night der Extraklasse. Doch auch die Erhöhung der wöchentlichen Frequenz auf drei Ausgaben hat die Fangemeinde leider nicht ausreichend erweitern können." Harald Schmidt hat sich Medienberichten zufolge mit einem einfachen "Schade" zu dem Ende seiner Sendung geäußert. Die "Harald Schmidt Show" geht am 3. Mai in die Sommerpause und wird anschließend nicht mehr fortgesetzt. © WENN

Lieblinge der Redaktion