Harald Schmidt plant sein TV-Comeback

Harald Schmidt plant sein TV-Comeback

22.12.2014 > 00:00

© gettyimages

Auch wenn Harald Schmidt am Ende seiner 19 jährigen Karriere als TV-Großmaul nur noch niedrige Einschaltquoten erzielen konnte, so gilt er nach wie vor als einer der besten deutschen Entertainer. Als sich der 57-Jährige Anfang des Jahres mit der letzten Ausgabe der "Harald Schmidt Show" das Ende seiner Fernsehkarriere eingeläutet hat, ging auch eine Ära guter Comedy zu Ende.

Doch wie nun bekannt wurde, plant der kultige Late-Night-Talker bereits sein Comeback! Schon im Februar soll Harald Schmidt wieder über die Bildschirme flimmern und bei seinem Publikum für Lacher sorgen. Zwar fungiert Schmidt lediglich als Schwangerschaftsvertretung beim Schweizer Magazin "Kulturplatz", wo er die Moderationen zweier Sendungen übernehmen wird, dennoch dürften sich Fans über seine Rückkehr ins TV freuen.

Typisch selbstbewusst wagt sich Harald Schmidt auf sein neues Terrain: "Nachdem so viele Schweizer im deutschen Fernsehen gescheitert sind, wird es Zeit, dass es mal ein Deutscher im Schweizer Fernsehen schafft." Die beiden Sendungen mit dem TV-Lehrmeister werden am 11. Und am 18.Februar in der Schweiz ausgestrahlt und an den jeweils folgenden Samstagen auf 3Sat wiederholt.

Lieblinge der Redaktion