Horst Schlämmer gehört der Vergangenheit an.

Harpe Kerkeling macht Schluss mit Horst Schlämmer

08.10.2014 > 00:00

© Getty Images

Hape Kerkeling hat einen seiner berühmtesten Charaktere in Pension geschickt! Horst Schlämmer wird keine neuen Abenteuer erleben, wie sein Schöpfer verraten hat.

In der Talkshow von Sandra Maischberger hat Hape Kerkeling bekannt gegeben, dass er mit dem ungepflegten Journalisten Schluss gemacht hat: "Im Moment ist da mit Horst Schlämmer nichts mehr in Planung", erklärte er.

Grund dafür ist, dass er schon so viel erlebt hat. 2005 erschien Horst Schlämmer auf der Bildfläche, 2006 bekam er den Deutschen Fernsehpreis. Auch bei "Wer wird Millionär?" und "Wetten, dass...?" war er zu Gast und spielte sogar die Hauptrolle in seinem eigenen Kinofilm.

Das reicht, findet sein Alter Ego Hape Kerkeling: "Ich möchte Figuren nicht überreizen und ausreizen. Und wenn ich für mich das Gefühl habe, jetzt ist die Geschichte dieser Figur erzählt, lege ich sie erst mal beiseite."

Ein einziges Mal wird Horst Schlämmer aber noch auf die Bühne treten: Am Geburtstag von Hape Kerkeling. Der Komiker wird am 9. Dezember 50 Jahre alt und folgt danach vielleicht seiner Figur nach: Er hat angekündigt, dass er in keinen großen TV-Shows mehr zu sehen sein wird.

Lieblinge der Redaktion