Filmstars - Wer eigentlich ihre Rollen spielen sollte: "Harry Potter",Der kleine englische Junge Daniel Radcliffe wurde mit "Harry Potter" zu einem der großen Filmstars. Er hatte Glück, denn er hatte "Harry Potter&q

Harry Potter: Joanne K. Rowling schreibt Spin-Off

12.09.2013 > 00:00

© WENN

Es gibt wohl kaum eine Filmreihe, dieso viele Fans hat wie "Harry Potter". Alle acht Teile spielten an den Kinokassen Rekordsummen ein und dürften inzwischen in vielen deutschen Haushalten als DVD zu finden sein. Doch egal wie beliebt der Zauberlehrling und seine Freunde auch sind, für Autorin Joanne K. Rowling stand nach dem letzten Film fest: Ein Comeback von Harry wird es nicht geben.

Umso überraschender ist die Nachricht, dass die zauberhafte Hogwarts-Welt nun doch auf die Kinoleinwände zurückkehren soll. Zwar nicht als direkte Fortsetzung zu den bisherigen Filmen, aber als ein Spin-Off, für das Rowling laut "Deadline" wieder mit Warner Bros. zusammenarbeitet und ihr Debüt als Drehbuchautorin gibt.

Der erste Teil der geplanten Filmreihe soll "Fantastische Tierwelten und wo sie zu finden sind" heißen ein Titel, der eingeschweißten Fans wohl bekannt vorkommen dürfte. Schließlich heißt so eines der Standardwerke in Rowlings Büchern, mit dem Zauberschüler in Hogwarts Wissenswertes über fabelhafte Tiere wie Zentauren lernen.

Mit Harry Potter selbst wird die Story allerdings trotzdem nicht besonders viel zu tun haben denn sie soll schon 70 Jahre vorher in New York einsetzen. Doch auch wenn das heißt, dass es wohl viele neue Charaktere geben wird, kann man möglicherweise auf das ein oder andere Wiedersehen mit altbekannten Darstellern hoffen - schließlich ist in einer Zauberwelt alles möglich,

TAGS:
Lieblinge der Redaktion