Harry Styles: Ist Taylor Swift schon vergessen?

Harry Styles: Ist Taylor Swift schon vergessen?

11.01.2013 > 00:00

Harry Styles soll seiner Ex-Freundin nicht nachweinen - angeblich war ihm bereits wenige Tage nach der Trennung diese nicht mehr anzumerken. Das One Direction-Mitglied scheint seine zerbrochene Beziehung mit Country-Sternchen Taylor Swift bereits wenige Tage nach der Trennung schon überwunden zu haben, wie nun die TV-Moderatorin Hermione Way berichtet. Diese soll ebenfalls bei Multi-Millionär Richard Branston zu Gast gewesen sein, als Styles es sich nach der Trennung Anfang Januar bei diesem auf seiner Privatinsel gutgehen ließ und berichtete nun von einem gemeinsamen Aufenthalt im Whirlpool: "Ich hatte keine Ahnung, was passiert war. Er schien mir sehr glücklich zu sein", berichtet Way der "The Sun". "Ich hatte mit ihm eine tolle Zeit, er ist sehr charmant!" Während ein heftiger Streit das Ende der Beziehung eingeläutet haben soll, werden nun zudem Gerüchte laut, dass Styles' mit der Enthaltsamkeit seiner Freundin nicht zufrieden war. So habe sie wesentlich weniger Sex gewollt als er, was dem Frauenschwarm missfallen habe, wie "Radar Online" berichtet. Normalerweise, so die Internetseite weiter, sei der junge Sänger nämlich "sexuell sehr aktiv". © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion