Harry Styles schreibt böses Autogramm

Harry Styles schreibt böses Autogramm

30.01.2013 > 00:00

Harry Styles schrieb ein wenig schmeichelndes Autogramm an einen Fan - "geh weg" forderte der Mädchenschwarm. Der Herzensbrecher der Boyband One Direction gab sich kürzlich wenig charmant, als er Berichten des "Heat"-Magazins zufolge ein Autogramm schrieb. So wurde Styles außerhalb seines Hauses von Fans überrascht, darunter auch ein Vater eines Fans, der für seine Tochter ein Foto schießen und ein Autogramm erhaschen wollte. "An Ella, bitte sag deinem Vater, er soll verschwinden. Mit besten Grüßen, Harry", schrieb der 18-Jährige auf das Stück Papier und überraschte damit den Autogrammjäger. Styles' Bandkollege Louis Tomlinson versteht hingegen, dass sein Kollege ziemlichem Stress ausgesetzt ist, so verriet er 2012 in einem Interview mit dem "Fabulous"-Magazin: "Ich denke, dass es sehr anstrengend werden kann, aber er weiß, dass diese Sachen einfach passieren, wenn er irgendwohin geht", äußerte sich Tomlinson zum hektischen Leben von Styles. Styles ist hingegen nicht der schlimmste Autogramm-Geber aller Zeiten, so gibt Mick Jagger prinzipiell keine Autogramme und auch Ex-Beatle Ringo Starr ist anscheinend "zu beschäftigt", um Autogramme zu geben, wie er selbst in einem Youtube-Video verriet. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion