Harry Styles findet nicht viel an Kendall

Harry Styles: So langweilig findet er Kendall Jenner

30.12.2013 > 00:00

© Getty Images

Wie schön wäre es, wenn man nach der Trennung von Selena Gomez (21) und Justin Bieber (19) endlich ein neues Teenie-Traumpaar am Hollywood-Himmel begrüßen könnte? Die Möglichkeit, dass dieses Erbe durch Boyband-Schnuckel Harry Styles (19) und Kardashian-Schwester Kendall Jenner (18) angetreten würde, zeigte sich in der letzten Zeit wirklich mehr als vielsversprechend.

Nachdem die beiden Jungstars bei einem gemeinsamen Date erwischt wurden, war der Beziehungsstatus der beiden selbstverständlich Thema. Zwar wurde eine Romanze zunächst dementiert, allerdings hieß es auch, die Zwei würden bereits das Weihnachtsfest gemeinsam verbringen.

Nun soll allerdings das wohl letzte Wort rund um diese Paarung gesprochen worden sein und zwar durch niemand Geringeren als Harry selbst. Ein Freund des Sängers verriet, was der Lockenkopf tatsächlich von der schönen Kendall hält. "Er findet, dass Kendall eine der langweiligsten Personen ist, die er je getroffen hat", plauderte der Insider gegenüber dem DailyStar aus. Am schwierigsten soll sich das Thema Humor zwischen den beiden gestalten, da die 18jährige den Sarkasmus des ein Jahr älteren Styles einfach nicht verstehe. Hoppla, das klingt ja alles andere als nach großen Gefühlen. Chancen auf eine ernste Beziehung? Fehlanzeige! "Harry denkt nicht daran, sie zu seiner Freundin zu machen", so die Quelle weiter.

Angesichts dieser harten Worte können wir nur hoffen, dass auch Kendall keinen großen Narren an dem "One Direction"-Star gefressen hat und durch seine Haltung nicht allzu gekränkt ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion