Wer hätte gedacht, dass es bei Pur so emotional wird?

Hartmut Engler gerührt: Tränen für seinen toten Vater

17.06.2015 > 00:00

© vox

Dass es emotional bei "Sing meinen Song Das Tauschkonzert" zugehen wird, hat Andreas Bourani bereits vor Start der Staffel verraten.

In der gestrigen Folge kullerten die Tränen. In der fünften Folge drehte sich alles um Hartmut Engler (53) und seiner Band Pur. Daniel Wirtz (39) sang den Hit "Wenn sie diesen Tango hört" in der Show doch hinter dem Song steckt eine traurige Geschichte: "Mein 'Papa ist 1988 sehr schwer erkrankt und musste sich Bypässe setzen lassen - es sah nicht gut aus", verriet Hartmut Engler.

Der Frontmann von PUR verarbeitete mit diesem Hit das schreckliche Ereignis aus der Sicht seiner Mutter. Den Eingriff hat zwar sein Vater überlebt, aber er starb vor einigen Jahren. Der Hit brachte Hartmut Engler bei "Sing meinen Song" zum Weinen er war berührt. "Jedes Bild war wieder da. Ich habe gerade mich und meine Geschwister beim Aufwachsen gesehen", so Hartmut Engler.

Lieblinge der Redaktion