Carmen Geiss hat Ärger mit der Polizei

Hat sich Carmen Geiss ihr Ticket ins Halbfinale erkauft?

17.05.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Triumph für Carmen Geiss (49)! In der gestrigen Ausgabe von "Let's Dance" konnte sich die Millionärsgattin am Ende gegen ihre Konkurrentin Larissa Marolt (21) behaupten, schaffte gemeinsam mit Tanzpartner Christian Polanc (36) den Einzug ins Halbfinale der Tanzshow.

Während sich Carmen über ihren mühsam ertanzten Erfolg freut, macht sich unter den Fans von Dschungelprinzessin Larissa Unmut breit. Bei Facebook beschweren sich Larissas Unterstützer, empfinden das Aus ihrer Favoritin als ungerecht. "Du hättest es verdient, weiterzukommen. Schade, dass Carmen den Promistatus hat", kommentiert Ina L. Larissas Niederlage bei "Let's Dance". "Ich glaube, Robert hat das gekauft. Kann doch nicht sein, dass Carmen immer weiter kommt. Das ist doch Betrug", empört sich User Kevin. Und Andrea N. schreibt: "Alles nur gefaked! Geld regiert die Welt."

Hat Robert seiner Carmen den "Let's Dance"-Erfolg wirklich "gekauft"?

Carmen mag mehr Geld als Larissa haben - "erkauft" hat sie sich ihr Ticket ins Halbfinale sicher nicht. Durch ihre eigene Reality-Show und jahrelange TV-Präsenz hat sich die Millionärsgattin eine Fangemeinde aufgebaut - und die votet bei "Let's Dance" kräftig mit. Auch dann, wenn Carmen auf dem Parkett nicht die beste Figur macht.

Im Gegensatz zu Larissa: Die hatte nach ihrem Auftritt viel Lob von der Jury bekommen, mit einem sexy Tango ihren bisher besten Tanz dargeboten. Trotzdem riefen am Ende zu wenig Zuschauer für die Österreicherin an.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion