Hayden Panettiere liebt ihre Mutterrolle

Hayden Panettiere: So hat Kaya sie verändert!

20.04.2015 > 00:00

© FayesVision/ WENN.com

Über vier Monate ist es nun schon her, dass Wladimir Klitschko (39) und Hayden Panettiere (25) sich über die Geburt von Töchterchen Kaya freuen durften. Während der frisch gebackene Papa allerdings schon mehrmals öffentlich von seiner neuen Vaterrolle schwärmte, bekam man von Hayden bisher kaum etwas zu hören.

Doch mit dieser Zurückhaltung ist nun offenbar Schluss. Denn um ihre Serie "Nashville" zu promoten (in der sie in der Rolle der Jules Barnes übrigens ebenfalls gerade Mutter geworden ist), war Hayden nun erstmals nach ihrer Schwangerschaft wieder in einer TV-Show zu Gast.

Bei "Good Morning America" sprach die Schauspielerin nicht nur über ihr neues Projekt, sondern auch über ihr Leben als Mutter und das scheint ziemlich fantastisch zu sein. "Ich meine, solange deine Kinder gesund und glücklich sind, ist alles gut. Ich meine, es ist einfach fabelhaft. Fabelhaft! Jeden Tag", kommt die 25-Jährige aus dem Schwärmen nämlich gar nicht mehr heraus.

"Die Prioritäten verschieben sich. Man weiß, dass sie gesund sind und was mit einem selbst ist, interessiert einen gar nicht mehr. Es ist fast so, als wäre man gar nicht mehr in seinem eigenen Körper. Man würde für sein Kind alles riskieren, ohne Zögern", erklärt sie weiter.

Hach, mit diesen Worten dürfte Hayden so manch einem Elternteil aus dem Herzen gesprochen haben...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion