Heather Mills erholt sich nach schwerem Skiunfall in England

Heather Mills erholt sich nach schwerem Skiunfall in England

13.05.2011 > 00:00

Paul McCartneys Ex-Frau Heather Mills wurde nach einem schweren Skiunfall in Österreich jetzt nach Brighton verlegt. Mills, die bei einem Motorradunfall 1993 bereits ein Bein verloren hatte, hat sich nun beim Training für die Paralympischen Spiele mit dem britischen Skiteam in den österreichischen Alpen schwer verletzt. Sie wurde sofort in ein Krankenhaus in Linz geflogen, wo die Ärzte entschieden haben, dass eine Operation nicht notwendig sei. Mills selbst erklärte jetzt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. "Ich bin gegen eine Plastikbegrenzung gefahren, die durch die extreme Kälte hart wie Stahl war. Aber das gehört zum Skifahren halt dazu. Ich bin stark und lasse mich davon nicht zurückwerfen." Mills will sich laut der britischen Zeitung "Daily Mail" 4 Wochen Auszeit von dem Training für die Paralympischen Spiele 2014 in Russland nehmen. © WENN

Lieblinge der Redaktion