Heidi Klum und ihre GNTM-Mädchen

Heidi Klum: Findet sie ihre GNTM-Mädchen zu fett?

29.05.2013 > 00:00

© GettyImages

Es ist das Dauer-Thema bei "Germany's Next Topmodel": das Gewicht von Heidis Mädchen!

Besonders die inzwischen ausgeschiedene Kandidatin Marie (17) musste sich in dieser Staffel einiges anhören. Als sie vor einem Foto-Shooting eine Portion Pommes futterte, löste sie damit einen kleinen Eklat aus. "Ich hab gedacht, ich fall vom Stuhl", empörte sich Juror Thomas Hayo damals.

Auch Jury-Chefin Heidi Klum (39) motzte: "Wie oft musste ich dir sagen: 'Zieh den Bauch ein'? Es ist deine Karriere, dein Weg!"

Mit Standpauken wie dieser löste die GNTM-Moderatorin viele Diskussionen aus: Ist der Figur-Druck für die jungen Mädchen zu groß?

Bei einer Pressekonferenz verteidigte sich Heidi Klum jetzt: "Ich würde meine Mädchen nie als dick bezeichnen. Das ist ein Wort, das kommt nie aus meinem Mund."

Vom Mager-Wahn hält das Model gar nichts: "Ich bin und war selbst nie die Dünnste. Ich gucke meine Mädchen an und möchte, dass sie super in Shape sind", erklärte sie.

Vielmehr mache sie sich Gedanken um die Ernährung ihrer Kandidatinnen: "Ich mag es nicht, wenn die Mädchen Sachen essen, die einfach ungesund sind. Wenn sie über den Laufsteg laufen, soll es fest sein. Sie sollen gut aussehen." Sie weiß genau: "In dem Job musst du eine Top-Figur haben. Es heißt nicht: dünn oder Magersucht. Aber zu voluminös kannst du nicht sein. Deshalb ist Sport und gesunde Ernährung super-wichtig."

Beim großen GNTM-Finale morgen, 30. Mai, wird sich zeigen, ob Lovelyn (16), Maike (19), Sabrina (20) und Luise (18) diese Kriterien erfüllen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion