Heidi Klum kam zu den AMAs im schwarzen Kleid.

Heidi Klum heizt die Schwangerschafts-Gerüchte an

25.11.2013 > 00:00

© Michael Buckner / Getty Images

Ist sie denn nun schwanger oder nicht? Heidi Klum sorgte für Verwirrung: Erst behauptete ihr Fitnesstrainer David Kirsch, ein Baby sei unterwegs. Dann ruderte er zurück.

Und nun das! Zu den American Music Awards kam Heidi Klum im schwarzen Kleid.

Schwarz oder bunt und weit sind die Lieblingskleider der Promis, wenn es darum geht, Schwangerschaften noch etwas länger geheimzuhalten. Entscheiden sie sich für bunt und weit, fliegt das Geheimnis oft auf, so wie bei Drew Barrymore.

Bei Schwarz allerdings geht das Rätselraten nochmal weiter, so wie bei Heidi Klum. Denn mit schwarz alleine war es nicht getan: Heidi Klums Kleid hatte außerdem viele Rüschen. Die lenkten die Blicke gut ab und ließen kein eindeutiges Urteil über ihren Bauch zu.

Auffällig war jedoch, dass sich Heidi Klum vor den Fotografen nur ganz kurz auf die Seite drehte, sich ansonsten von vorne ablichten ließ.

Eine deutliche Wölbung war also nicht zu erkennen. Allerdings wäre es ohnehin noch ziemlich früh und Heidi Klum höchstens im zweiten oder dritten Monat.

Kombiniert mit den Schlabberklamotten, die Heidi Klum in der letzten Zeit immer trägt, spricht das eher für eine Schwangerschaft. Für Heidi Klum wäre es das fünfte Kind vom dritten Mann. Martin Kristen würde zum ersten Mal Vater.

Mit ihm an ihrer Seite genießt Heidi Klum derzeit das Leben - gutes Essen inklusive. Im Sommer wurde sie öfters beim Picknick und Fastfood-Essen gesehen. Vielleicht kommt auch der kleine Bauchansatz auch daher.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion