Jetzt spricht Heidi Klum!

Heidi Klum: Jetzt spricht sie über Seals Fremdgeh-Vorwürfe

04.09.2012 > 00:00

© WENN.com

Die Aufregung war groß, nachdem letzte Woche Fotos aufgetaucht waren, die Heidi Klum (39) und ihren Bodyguard ganz vertraut beim Turteln zeigen.

Heidis Noch-Ehemann Seal (49) behauptete daraufhin sogar, die Affäre sei Schuld am Scheitern ihrer Ehe gewesen. Jetzt nahm Heidi Klum erstmals selbst Stellung zu dieser Anschuldigung.

"Ich schätze all diese großartigen Momente, die Seal und ich über die Jahre hinweg hatten", erklärte Heidi Klum gegenüber dem US-Magazin "People". "Unsere Trennung basierte auf Gründen, die nur uns betreffen."

Ein Statement zu ihrer Affäre mit Bodyguard Martin Kristen wollte das Supermodel allerdings nicht geben. Nur so viel verriet sie: "Seal hat sich weiterentwickelt und ich mich ebenfalls."

Priorität haben nun ihre vier Kinder. "Mein Hauptanliegen war und ist es, unsere Kinder zu beschützen und zu unterstützen."

Ein Seitenhieb gegen Seal? Immerhin veröffentlichte der kürzlich ein Twitter-Foto seiner Kinder.

Seal ruderte auch bereits wieder zurück und versicherte, er habe seine Noch-Ehefrau nicht beschuldigen wollen, ihn während ihrer Beziehung betrogen zu haben. Immerhin steht demnächst das Scheidungsverfahren an, in dem es auch um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder gehen soll. Eine öffentliche Schlammschlacht wäre da wohl keinem von beiden nützlich.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion