Heidi Klum könnte Abwechslung gebrauchen

Heidi Klum: So heldenhaft rettete sie ihren Sohn vorm Ertrinken

09.04.2013 > 00:00

© Getty Images

Es war der vielleicht dramatischste Moment im Leben von Topmodel Heidi Klum (39): Am Ostersonntag wurde ihr Sohn Henry (7) beim Badeurlaub auf Hawaii von einer Horror-Welle erfasst und ins Meer gezogen.

Mit letzter Kraft war es Heidi Klum und ihrem Freund Martin Kristen gelungen, den Jungen sowie seine Nanny zu retten und wohlbehalten an den Strand zu bringen.

Jetzt spricht Supermama Heidi erstmals über die dramatischen Minuten. Sie lobt vor allem den kleinen Henry, weil er in der lebensgefährlichen Situation besonnen blieb. "Henry war so klasse. In der einen Sekunde war alles gut, in der nächsten kam die Welle und packte ihn. Er wusste genau, was er tun musste. Er tauchte unter und schwamm heraus. Ich musste ihn dann nur noch packen und an Land bringen."

Die GNTM-Moderatorin spielt ihren eigenen Einsatz herunter und will sich offenbar nicht als Heldin feiern lassen.

Auf Paparazzi-Fotos sieht man jedoch, wie beherzt Heidi Klum ihrem Sohn das Leben rettete - und darauf kann sie mit Recht stolz sein.

Alle Fotos der dramatischen Rettungsaktion gibt's in der neuen InTouch - ab Donnerstags, 11. April im Handel.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion