Heidi Klum spricht erstmals über ihre Scheidung

Heidi Klum: Was läuft wirklich mit ihrem Bodyguard?

03.09.2012 > 00:00

© getty images

Es war nur eine Frage der Zeit, bis eine Traumfrau wie Heidi Klum (39) wieder weg ist vom Single-Markt. Seit der Trennung von Ehemann Seal (49) Anfang des Jahres wurde spekuliert, wer wohl der nächste Mann an der Seite des Topmodels werden würde.

Jetzt steht fest: Bodyguard Martin Kristen hat das Herz von Heidi Klum erobert.

Seit vier Jahren ist Martin Kristen bereits der starke Mann an ihrer Seite. Er passt auf Heidi Klum auf, versteht sich blendend mit ihren vier Kindern - und ist mit der Zeit ihr engster Vertrauter geworden. Eigentlich kein Wunder, dass es zwischen den beiden nun gefunkt hat.

Ein Vertrauter von Heidi Klum verriet jetzt dem US-Magazin "People": "Es ist kompliziert. Ihre Beziehung ist schwer zu definieren." Bilder, die jetzt von dem Model und seinem Bodyguard aufgetaucht sind, sprechen allerdings eine eindeutige Sprache. Die beiden zeigten sich ganz vertraut, suchten immer wieder Körperkontakt.

Auch die Aussagen von Noch-Ehemann Seal lassen kaum mehr Zweifel daran, dass zwischen Heidi Klum und ihrem Leibwächter schon länger etwas läuft. "Heidi hätte mehr Klasse zeigen und bis zur Trennung warten können", sagte der Sänger in einem Video, das der Online-Dienst "TMZ" veröffentlichte. Klare Ansage! Seal geht sogar noch einen Schritt weiter: Er nennt Heidis Affäre als Grund für das Scheitern ihrer Ehe. "Ich glaube, jetzt habt ihr alle die Antwort, auf die ihr die vergangenen sieben Monate gewartet habt", sagte der "Kiss From A Rose"-Sänger bitter.

Kurz darauf ruderte Seal zwar zurück und sein Sprecher erklärte: "Seal möchte klarstellen, dass er seine Frau nicht beschuldigt hat, ihn während ihrer Beziehung betrogen zu haben, aber er wollte nur hervorheben, dass ihre Trennung und Scheidung immer noch nicht komplett abgeschlossen ist und sie immer noch verheiratet sind." Dennoch: Das ändert nichts an der Aussage, dass Heidi Klum eine Affäre mit dem Sicherheitsmann haben soll.

Heidi Klum selbst hat sich zu ihrer neuen Liebe noch nicht offiziell bekannt - aber ewig wird sie sich ja nicht in Schweigen hüllen können.

Die britische "Daily Mail" hat die Beweisfotos online gestellt. Hier der Link: http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-2195909/Heidi-Klum-mends-broken-heart-help-tattooed-security-guard-intimate-family-holiday.html

Alle Hintergründe zu Heidi Klums Affäre mit ihrem Bodyguard lest Ihr in der neuen InTouch - ab Donnerstag am Kiosk!

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion