Helena Fürst kämpft gegen Ungeziefer

Helena Fürst: Krank durch Ungeziefer-Plage!

12.08.2013 > 00:00

© RTL

Gerade kämpft Helena Fürst auf RTL wieder als "Anwältin der Armen" für Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Einer ihrer heutigen Fälle bietet echtes Ekel-Potenzial.

Helena wurde von der jungen Mutter Lydia Noak dringend um Hilfe gebeten. Denn die Fraur leidet unter einem wirklich widerlichen Problem. Die Leipziger Wohnung, in der Lydia und ihre beiden kleinen Kinder leben, ist stark von Ungeziefer befallen. Larven, Maden, Käfer, all dies kreucht und fleucht in Massen durch Betten, Teppiche und sogar Nahrungsmittel der kleinen Familie. Trotz Beschwerde und der Vorlage eines Gutachtens weigert sich Lydias Vermieter vehement, etwas gegen diese unzumutbaren Zustände zu unternehmen. Der Haken an der Sache: Lydia ist Hartz 4 Empfängerin und kann sich ohne Weiteres nicht einfach eine neue Wohnung suchen. Die Folgen dieser unausweichlichen Käfer-Plage sind erschreckend: Lydia und ihre Kinder sind krank! Krank durch die Schädlinge. Durchfall, Erbrechen, Kopfschmerzen: die ganze Familie leidet und der Vermieter guckt zu.

So etwas hat auch Helena Fürst selten erlebt. Wenn die Gesundheit betroffen ist, muss blitzschnell gehandelt werden. Ein neues Gutachten belegt: bei den ungebetenen Gästen handelt es sich um indische Käfer. Und die können richtig krank machen! Ob Helena Fürst der Familie helfen kann?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion