Gesangsverbot? Helene Fischer gibt ihre Songs auch weiterhin zum Besten!

Helene Fischer: Dozent verbietet ihre Songs auf dem Campus!

23.04.2014 > 00:00

© Getty Images

Über Geschmack sich bekanntlich nicht streiten. Trotzdem hat Marco Jakob, Dozent an der Hochschule für Medien (HdM) in Stuttgart kürzlich einen etwas seltsamen Versuch gestartet, gegen die Songs von Schlager-Queen Helene Fischer (29) vorzugehen.

Seine Begründung? Veröffentlichte er auf der offiziellen Facebookseite der HdM: "Das Abspielen von Liedern der Interpretin 'Helene Fischer' in den Räumen der HdM" verstoße nicht nur gegen die Hausordnung, "sondern auch gegen die Europäische Menschenrechtskonvention (Art. 3) sowie gegen den guten Geschmack!"

Ok, als Medien-Dozent hat man vielleicht mehr Ahnung von gelungenen Kompositionen als die breite Masse und sicherlich können Hits wie "Atemlos" auf Dauer ganz schön nerven. Aber darf man da so mir nichts, dir nichts ein allgemeines Verbot aussprechen? Nö, darf man nicht, wie die Reaktionen auf den Post unschwer erkennen lassen: Über 80.000 Klicks, mehr als 450 Mal geteilt und teils wüste Beschimpfungen, die die Intoleranz des Akademikers kritisieren.

"Bemerkenswert, wie ausgerechnet die Hochschule der Medien dem Prinzip der Meinungsfreiheit gegenübersteht" oder "Wie intolerant. Was wird als nächstes verboten? Meinungsfreiheit? Humor? Zu laut reden? Laut lachen?" sind noch die harmlosen Kommentare.

Marco Jakob ist inzwischen zurückgerudert und rechtfertigt das Ganze als augenzwinkernde Aktion, seine Studenten, die die Schlagersongs ziemlich laut durch die Gänge schmetterten, ruhigzustellen: "Natürlich war das nur als Scherz gemeint."

Und obwohl er einen richtigen Shitstorm oder, noch schlimmer, einen Anruf aus Helene Fischers Management fürchtet, ist er insgeheim sogar froh über die unverhoffte Werbung für die kommende Bewerbungsphase der HdM: "Ich hoffe schon, dass es da eine Steigerung gibt. Das wäre toll."

Wie war das noch? Any promotion is good promotion! Und in diesem Fall gilt das wohl für Hochschule und Helene Fischer gleichermaßen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion