Helene Fischer auf dem Cover der Wirtschaftswoche.

Helene Fischer: Im Geldregen auf der Wirtschaftswoche

08.12.2014 > 00:00

© Facebook / Wiwo

Helene Fischer hat ein weiteres Cover erobert. Sie ziert die Titelseite der Wirtschaftswoche. Auf dem Foto hat sie den berühmten roten Overall an, während Geldscheine und Münzen auf sie herunter regnen.

Im vergangenen Jahr war Helene Fischer auf dem Zenit ihres Erfolges. Sie schien überall zu sein, was in den vergangenen Wochen dazu führte, dass die Sympathien sich umdrehten und sie immer unbeliebter wurde.

Das Magazin widmet der Schlagerkönigin einen ganzen Artikel mit dem Titel "Millionen für Melodien". Darin versuchen Experten, zu erklären, was Helene Fischer so erfolgreich macht. "Die Story dazu beschreibt, wie das geniale Geschäftsmodell hinter dem Schlager-Star funktioniert", so die Beschreibung der Wirtschaftswoche.

Die Sängerin zählt zu den erfolgreichsten Deutschen, angeblich hat sie im vergangenen Jahr rund zwei Millionen Euro verdient.

Helene Fischer selbst hat sich zu der "Ehre" noch nicht geäußert. Weder sie noch ihr Manager haben dem Magazin ein Statement gegeben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion