31 Prozent der Männer würden mit ihr fremdgehen

Helene Fischer singt Baby gesund!

20.10.2014 > 00:00

© Getty Images

Helene Fischer als Wunderheilerin?

Für eine Baby aus München scheint es so zu sein. Der 18 Monate alte Lukas leidet seit seiner Geburt an einer Verengung der Aorta.

Er musste bereits schwere Operationen über sich ergehen lassen und wird in regelmäßigen Abständen untersucht.

Diese Untersuchungen sind dem kleinen Mann immer so unangenehm, dass er fürchterlich weint. Eine Qual für ihn und seine Eltern.

Ausgerechnet Schlagerstar Helene Fischer kann Abhilfe schaffen. Kinder-Kardiologin Dr. Nicole Nagdyman erklärt "Bild" gegenüber: "Sobald Lukas das Lied ,Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer hört, entspannt er sich und wird ganz ruhig. Dann können wir ihn problemlos untersuchen."

Ein glücklicher Umstand, den der Vater des Kleinen ganz zufällig entdeckte: "Auf einer Autofahrt in die Klinik weinte Lukas furchtbar. Dann lief im Radio ,Atemlos durch die Nacht'. Plötzlich war Lukas ganz still und lächelte nur noch selig."

Also probierte er es einfach aus und spielte das Lied bei der nächsten Untersuchung einfach ab. Mit Erfolg, Lukas entspannte sich umgehend und die Untersuchung verlief problemlos.

Dr. Nagdyman ist erleichtert: "Wenn Lukas jetzt in die Klinik kommt, frage ich gleich: Ist Helene dabei? Dann schmunzelt der Vater nur. Helene Fischer ist für die Therapie von Lukas einfach unersetzlich!"

Bleibt zu hoffen, dass sich der Zustand von Lukas schnellstmöglich bessert.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion