Herbert Grönemeyer genoss Zusammenarbeit mit Bono

Herbert Grönemeyer genoss Zusammenarbeit mit Bono

16.10.2012 > 00:00

Herbert Grönemeyer schwärmt von Bono - mit dem Iren hat er seinen Song "Mensch" für sein erstes englischsprachiges Album neu aufgenommen. Der Sänger hat sich für eine Neuauflage seines Erfolgssongs "Mensch" mit dem U2-Frontmann Bono zusammengetan und lobte nun in einem Interview mit dem Magazin "Focus" die Zusammenarbeit mit seinem Kollegen in den höchsten Tönen. Über das gemeinsame Projekt sagte Grönemeyer dem Blatt: "Bosse einer Band sind oft die Torjäger der Musik, sie sind die Verrückten. Aber Bono war ganz anders: unglaublich freundlich, bescheiden und zurückhaltend." Bono ist indes nicht der einzige Duettpartner, der mit dem Urgestein der deutschsprachigen Musik zusammenarbeitete, denn der 56-Jährige hat für sein Album "I Walk" gleich mehrere Duettpartner verpflichtet. "I Walk" wird das erste englischsprachige Album Grönemeyers, das am 19. Oktober auf den Markt kommt. Auf die Frage, weshalb er sich dazu entschieden habe, der deutschen Sprache erst einmal untreu zu werden und ein englischsprachiges Album aufzunehmen, erklärte der Sänger, er habe sich "immer mehr an die Sprache, den Humor und die Kultur gewöhnt." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion